Anmelden
Hintergrund

Arbeiten wo andere Urlaub machen

Du würdest gerne hauptamtlich im EJA arbeiten? Dann jetzt schnell bewerben - wir haben im Moment noch 1 Stelle für Jugendreferenten / Jugendreferentinnen ausgeschrieben! Schau dir doch gleich einmal die Ausschreibung an und finde heraus, ob du unser neuer Jugendreferent / unsere neue Jugendreferentin werden möchtest! Wir freuen uns auf deine aussagekräftige Bewerbung.

Ein Bericht von Eva Kleemann

Als eines von 13 Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Werke vergibt das Evangelische Studienwerk Villigst e.V. seit 1949 Stipendien. Es vereint etwa 1.200 Stipendiatinnen und Stipendiaten und mehr als 200 Promovierende sowie fast 8.000 Ehemalige. Zudem werden jährlich rund 200 Studierende neu in die Förderung aufgenommen. villigst

In „Villigst“ sowie bei den etwa 50 Hochschulgruppen in Deutschland treffen sich viele interessierte und engagierte Studierende. Sie bilden ein spannendes Netzwerk, das einen regen Austausch über Fachgrenzen hinweg ermöglicht.

Das Stipendium umfasst eine finanzielle Förderung, die sich wie das BAföG auf Grundlage des Einkommens der Eltern berechnet, sowie 300€ Studienkostenpauschale. Außerdem gibt es die Möglichkeit zur Förderung von Auslandsaufenthalten, Sprachkursen und Sozialsemestern. Das Stipendium muss, anders als das BAföG, am Ende des Studiums nicht zurückgezahlt werden.

Neben der finanziellen Förderung stellt die ideelle Förderung einen wichtigen Teil des Stipendiums dar: Die Studierenden werden durch intensive Beratung und Betreuung durch Studienleiterinnen und Studienleiter sowie Seelsorgeangebote unterstützt. Außerdem findet unter anderem im wunderschönen Haus Villigst bei Schwerte an der Ruhr jährlich eine Sommeruniversität statt, bei der über mehrere Wochen spannende Seminare zu unterschiedlichsten Themen und Fachrichtungen angeboten werden.

Bei Villigst wird das Mitspracherecht der Stipendiatinnen und Stipendiaten großgeschrieben, wodurch die Stiftungsarbeit und –entwicklung aktiv mitgestaltet wird. Deshalb sind - vielmehr als nur gute Noten - Persönlichkeit, gesellschaftliches Engagement, Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung, Interesse an fachübergreifendem Austausch und Lust zur Mitgestaltung gefragt.

Durch Euer ehrenamtliches Engagement zeichnet auch Ihr Mitarbeitenden in der Evangelischen Jugendarbeit rund um Aalen, egal ob beispielsweise beim Zeltlager, in der Jungschar oder bei der LKB euch durch diese Eigenschaften aus. Deshalb möchte ich Euch dazu ermutigen, falls Ihr bald mit dem Studium beginnt oder Euch in den ersten zwei Fachsemestern befindet, Euch um ein Stipendium beim Evangelischen Studienwerk zu bewerben.

Fühlt Ihr Euch angesprochen? Dann bewerbt Euch zu einer der Bewerbungsfristen am 1. März und 1. September. Bei Fragen rund um die Förderung und die Bewerbung stehe ich gerne zur Verfügung.

Ich bin seit Sommer 2015 bei Villigst und habe seither an mehreren Veranstaltungen des Studienwerks teilgenommen. Für mich stellt das Studienwerk ein tolles Netzwerk zu vielen interessanten und interessierten Menschen sowie die Eröffnung neuer Möglichkeiten und Wege im Studium dar. Dank der Förderung konnte ich zum Beispiel ein Auslandssemester sowie ein Auslandspraktikum realisieren und habe letzten Sommer bei der Sommeruniversität ein Seminar zum Thema Integration besucht.

Weitere Infos findest du unter: www.stipendiumplus.de / www.evstudienwerk.de / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gerne kannst Du auch über die Eja-Geschäftsstelle direkt Kontakt zu mir aufnehmen.