Anmelden
Real time web analytics, Heat map tracking
Hintergrund

Arbeiten wo andere Urlaub machen

Du würdest gerne hauptamtlich im EJA arbeiten? Dann hast du Glück - wir haben im Moment ganze 2 Stellen für Jugendreferenten / Jugendreferentinnen ausgeschrieben! Schau dir doch gleich einmal die Ausschreibungen an und finde heraus, ob du unser neuer Jugendreferent / unsere neue Jugendreferentin werden möchtest! Wir freuen uns auf deine aussagekräftige Bewerbung.

Evangelische Jugendarbeit lebt von und durch ehrenamtliches Engagement. Deshalb bietet das EJA in Kooperation mit den Gemeinden verschiedene Qualifikationsmöglichkeiten für die Mitarbeit in Gruppen, bei Aktionen und bei Freizeiten an.

MusikPlus Workshop 2018 - Gitarre und Cajón

801 Westhausen Flyer Vorderseite

Für alle Musikbegeisterten unter euch haben wir dieses Jahr ein besonderes Schulungs-Highlight:

Bei uns im Kirchenbezirk werden in Kooperation zwischen dem EJA und dem Arbeitsbereich musikplus des Landesjugendwerks zwei Workshops angeboten. Die Workshops zum Thema Liedbegleitung mit Gitarre und Cajón finden zeitgleich zwischen 10 Uhr und 16:30 Uhr am Samstag, den 3. März 2018 im evangelischen Gemeindehaus in Westhausen statt.

EJA-Mitarbeiter bekommen einen Preisnachlass auf die Teilnehmergebühr - und als Mitarbeiter in einer Kirchengemeinde kann deine Kirchengemeinde sicher einen Teil der Kosten übernehmen. Anmeldeschluss ist der 17. Februar.

Genaue Informationen zu Preis, Leistungen und Voraussetzungen findest du bei der Anmeldung.

801 Westhausen Flyer Rückseite

Trainee

Das TRAINEE-Programm ist ein erlebnis- und praxisorientierter Kurs zum Schülermentor und zur Jugendleiterin für Schüler und Jugendliche ab 15 Jahren. Die Traineeprogramme werden von den Gemeinden durchgeführt und vom EJA begleitet.

Jugendliche erwerben sich durch regelmäßige Treffen (14-tägig oder öfter) in 8 -10 Monaten alle notwendigen Qualifikationen.

Für die Jugendarbeit bildet es ein attraktives Kursangebot. Nachwuchs-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden gefördert und ausgebildet. Besonders geeignet erscheint das Modell für Konfirmierte, wobei während dem Konfirmandenjahr schon eingeladen werden kann.

Traineeprogramme gibt es derzeit in Kirchheim / Ries, Ellwangen, Wasseralfingen, Aalen und Oberkochen.

Schnupperkurs

Für alle 13 und 14 Jährigen, die als Co-GruppenleiterIn nach der Konfirmation in die Jugendarbeit reinschnuppern möchten oder bei einem Traineeprogramm
mitmachen.

Grundkurs

DIE Basis - Mitarbeiterschulung - ein MUSS für die ultimativen MitarbeiterInnen und solche, die es werden möchten. Nach fünf Tagen intensiver Schulung erhalten die TeilnehmerInnen mit Vollendung des 16. Lebensjahres die Juleica (mit vielen Vergünstigungen) und sind in den Grundlegenden Bereichen der Gruppen- und Freizeitarbeit ausgebildet.
Hinweis: Der Grundkurs ist auch Teil der Traineeausbildung!

Zur Juleica

juleica neu muster 08

 

Aufbaukurs

Alle 2 Jahre zu speziellen Themen der Jugendarbeit für bereits erfahrene MitarbeiterInnen und zur Verlängerung der Juleica geeignet.

MitarbeiterInnenabende

An insgesamt drei Abenden im Jahr verteilt auf die drei Regionen: Zusammen kochen - geistliche Impulse - Workshops zu unterschiedlichen Themen für die Jugendarbeit - Gemeinschaft erfahren.

Die Inhalte der Schulungen

- Schlüsselqualifikationen: Soziale Verantwortung lernen, Umgang mit Konflikten, Kommunikation, Gruppenpädagogik, Gruppenanleitung
- Spiritualität: mein Glaubensweg, das einfache Evangelium, Gebet, Gemeinde, Glaubenskurse, Methoden der Verkündigung
- Persönlichkeit: Wer bin ich? Was kann ich? Meine Motivation, Zeit- und Selbstmanagement, Stärken entfalten
- Programm, Gruppe und Jugendarbeit: Formen der Gruppenarbeit kennen lernen, Spielleitertraining, Erzählen, Medienkompetenz, Arbeitshilfen, Gruppenpädagogik
- Organisation und Planung: Events erleben und organisieren, Freizeiten durchführen, Rechtsfragen, Finanzen und Zuschüsse, Öffentlichkeitsarbeit